Get Adobe Flash player
Unsere Fotoalben finden Sie im Servicebereich
bur-13 image008 DSC04069 bur-16

Es darf wieder tapeziert werden.

In gewohnt österreichischer Manier dauert es immer etwas, bis neue Trends auch fußen. Aber nach Jahrzehnten der glatten, kühlen, gestrichenen Wände darf nun wieder tapeziert werden. Ob einzelne Bahnen, die ein Farbkonzept unterstützen oder ganze Wände in Stein- oder Lederoptik, ob Animal-prints – ja sogar die Fototapete feiert nach Jahren der Verdammnis fröhliche Urständ.

Insgesamt ist der Werkstoff Tapete besser geworden – und hochwertiger. Tapeten mit Papierträger findet man kaum noch. Der Vorteil der nun verwendeten Vliesträger liegt aber auf der Hand. Die Tapete ist insgesamt formstabiler, lässt sich schneller verarbeiten und auch Risse im Mauerwerk kaschiert sie besser.

Wenn Sie gerne ausgemalt hätten, ein glatter Untergrund aber Ihre Sache nicht ist…. Auch hier gibt es eine Lösung. Strukturtapeten wie die einst omnipräsente „Rauhfaser-Tapete“ geben einer Farbgestaltung den idealen Untergrund. Wo man früher nur zwischen drei unterschiedlichen Strukturen wählen konnte, gibt es heute eine riesige Auswahl an Oberflächenvarianten. Und wenn Sie die Tapete einmal nicht mehr wollen, ist sie mit wenigen Handgriffen auch wieder entfernt.

Aber auch bei Malerarbeiten im Innenbereich, Mal- und Spachteltechniken sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner.